Dienstag, 12. März 2013

gisastischläufertrostpreisundsiggie

 der erste bindingmeter (und mehr) ist angenäht, ich zeige euch meinen tischläufer:


bei grit habe ich einen wunderschönen trostpreis gewonnen. liebe grit, ich habe mich sehr gefreut und danke dir herzlich!:

und aus den niederlanden habe ich heute ein siggie bekommen, bedankt, liebe els!:




Montag, 11. März 2013

gisawarinolehoop


endlich war es mal wieder so weit, wir haben vier nähvolle tage in lauenbrück verbracht. leider konnte marlis nicht dabei sein, die fiebrige bronchitis hatte ihr bettruhe verordnet, mist! auch hier fing es an zu schneien, aber nur draußen:
blick aus einem fenster
ich habe viele angefangene dinge fast zu ende gebracht, zeigen kann ich noch nix, es müssen noch gefühlte x kilometer binding angenäht und y kilogramm fäden vernäht und abgeschnitten werden:
endlich habe ich die blöcke vom letzten round robin mit marlis, jutta, nati, bente, kathrin und angelika zusammengenäht, leider reichte mein stoff nicht, aber so weit bin ich jetzt:
vier tage können soo schnell vergehen, aber mein rücken schreit jetzt nach physio!



Samstag, 2. März 2013

gisawarinberlin  

          und

gisazeigtwasinderzeitung! 


ich war mal wieder für ein paar tage in berlin, es war sooo schön mit tochter zu bummeln, nette cafes zu finden, neue läden zu entdecken (lakritzeladen), zu trödeln (im schneematsch!), ins kino zu gehen, am maybachufer entlangzuspazieren ........
bei knopf-paule in kreuzberg habe ich mir für mein schwarzweißbuntes crazystickprojekt knöpfe ausgesucht:

die farben kommen leider nicht so schön auf dem foto heraus, die blauen knöpfe links sind einen tick dunkler, die blauen knöpfe rechts sind etwas mehr türkis, insgesamt leuchten alle in echt schöner!

in der parallelstrasse ist ein schöner wolleladen, die wolllust. hier hat sich tochter zwei paar socken im urzustand ausgesucht, und ich habe mir die eckigen stricknadeln von knitpro "cubics" gegönnt, damit strickt es sich wirklich toll!  :
ein höhepunkt jeder berlinreise ist für mich immer ein treffen mit marlies und jutta! leider war jutta fiebrig krank, und so traf ich mich mit marlies in tegel. erst haben wir in der bernstorffstrasse in stoffen geschwelgt und dann ein paar häuser weiter bei kaffee und torte (LECKER!) geklönt. marlies hat mir ein verspätetes geburtstagsgeschenk mitgebracht:

mit der langen schablone kann ich aus den stöffchen einen tischläufer nähen, und alles war sooo liebevoll eingepackt!
HIER:

das ist die neue ausgabe



IST WAS VON MIR:

z.b. die tasche rechts


marlis quilt "women's liking", den wir vor einem jahr genäht haben, wird zum nacharbeiten vorgestellt. es sind noch mehr detailfotos von mir zu finden. es hat so viel spaß gemacht, diesen quilt zu nähen!!!